Bundestagsabgeordnete machen Halt in Feucht

Die SPD Feucht hat mich zu einem Besuch der beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martina Stamm-Fibich eingeladen. Dieser Einladung kam ich natürlich gerne nach und hatte so die Gelegenheit beide zum 100 jährigen Jubiläum der SPD Schwarzenbruck am 26.10.2019 in die Bürgerhalle einzuladen! Außerdem war es mir wichtig aktuelle Themen aus unserer Gemeinde mit Ihnen zu diskutieren. Besonders nannte ich hier den von mir initiierten Parteiantrag zur Faktorisierung der Maut auf Bundesstraßen gegenüber Bundesautobahnen. Ziel ist eine höhere Maut auf Bundesstraßen gegenüber Bundesautobahnen und damit die Verlagerung des Schwerlastverkehr auf die Autobahn. Diese werden mit Mindestabständen oder besonderen Lärmschutzmaßnahmen zur Wohnbebauung errichtet. Bundesstraßen hingegen laufen im ganzen Bundesgebiet – wie in Schwarzenbruck – mitten durch Wohnbebauung mit häufig nur wenigen Möglichkeiten einer Lärmreduzierung. Es sind nämlich die LKWs, die aufgrund ihrer Größe und Gewicht Störungen hervorrufen und keine Kaufkraft beim Bäcker, der Metzgerei etc. vor Ort lassen! Deshalb sollte es unser aller Ziel sein die LKWs möglichst auf die Bundesautobahnen zu bewegen!

Zusätzlich nutze ich die Gelegenheit mich bei Inge Jabs für die Einladung zu bedanken und führte auch mit ihr viele Gespräche, die vor allem von der Kommunalwahl 2020 geprägt waren! Ich wünsche euch mit eurem Bürgermeisterkandidaten Jörg Kotzur viel Erfolg!